Für meine Mitarbeiter/innen der Musikschule, wie auch für mich, spielt Musik von Kindesbeinen an eine sehr große Rolle. Wir haben alle von klein auf immer viel mit Musik in allen Varianten zu tun gehabt. Das hat sich bis heute nicht geändert. Wir interessieren uns, bilden uns fort, tauschen uns aus und umgeben uns täglich mit Musik. Und genau den Spaß und die Freude, die wir selbst an Musik haben geben wir unseren Schülern weiter. Die das auch spüren und sich anstecken lassen vom Zauber der Musik. Lasst Euch auch von uns anstecken, dass Musik für Euch zur Leidenschaft wird!

Musikalisch-rhythmische Früherziehung
(f. Kinder von 3-6 Jahren)

Kindern die Welt der Musik öffnen !
Gemeinsam entdecken wir die Klang- und Geräuschwelt und experimentieren damit. Wir singen, reimen, kreieren neu und tanzen freie und angeleitete Tänze, verkleiden uns in verschiedenen Rollenspielen, spielen kleinere Musicals nach, entdecken die Jahreszeiten musikalisch neu, entwickeln elementare Instrumentenspiele, vertonen und begleiten Lieder mit einem umfangreichen Angebot an Musikinstrumenten aus aller Welt. Wir tauchen ein in musikalische Zeitreisen verschiedener Kulturen auch mit Indianer- und Piratenliedern, -geschichten, -spielen und -tänzen. Wir entdecken Märchen-, Tier- und Unterwasserwelten. Ihrem Alter gemäß werden den Kindern spielerisch mit viel Bewegung, Spaß und Freude die Inhalte der Musiklehre vermittelt. Eine ganzheitliche Musik und Tanzerziehung !
Wir haben unsere eigene Liedermappe, die man sich fotokopieren kann.

Montag und Freitag Vormittag + Nachmittag in Frankfurt am Main (Ginnheim, Eckenheim, Heddernheim, Bergen-Enkheim)

Dienstag, Mittwoch + Donnerstag Nachmittag in der ASB-Kita in Tsst. Bleidenstadt, Wehen + Neuhof + MüZe Familienzentrum in Hahn

Klavier, Keyboard, Blockflöte und Geige:
Montag - Freitag im MüZe, Tsst., IGS Hahn, Gymnasium Bleidenstadt

Gitarre:
Montag - Freitag im Gymnasium Bleidenstadt und Freitag/Donnerstag in der IGS Hahn

Gesangsunterricht:
Der Gesangsunterricht geht auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmer ein. Das gesangliche Spektrum ist sehr groß und reicht von Pop bis Rock von Klassik bis Modern. Donnerstag + nach Absprache (im MüZe)


Kompaktseminar
Sprechtraining/Atemtechnik:

Zum Inhalt gehören folgende Themen:
  • Aufbau und Funktion der Stimmorgane (Atmung, Atemstütze, Atemdynamik)
  • Die Sprechstimme (Artikulation, Betonung, Sprechtempo)
  • Nutzung von Resonanzräumen (Klangentwicklung, Tragweite, Durchsetzungsfähigkeit)
  • Entspannungstechniken und Stimmhygiene (Regeneration, Lampenfieber, Heiserkeit, Erkältung)
  • Zusammenwirken von Stimme und Körpersprache
12 Zeitstunden an 3 Samstagen je 4 Stunden (im MüZe)

Instrumentenkarussell (Orientierungsphase!):

In diesem einjährigen "Schnupperkurs" können Kinder in der Musikschule TAMU ab einem Alter von 5 Jahren mit vier Instrumenten unmittelbare Erfahrung machen. Blasinstrument (Blockflöte), Tasteninstrument (Klavier oder Keyboard), Streichinstrument (Geige ) und Zupfinstrument (Gitarre).

Instrumente und Noten werden von der Musikschule zur Verfügung gestellt. Die Ausleihgebühr oder der Kauf von Arbeitsbüchern ist zuzüglich der Kursgebühr.

Die Kinder werden in Zweiergruppen (oder mehr, auch einzeln ist möglich) 30 Minuten pro Woche unterrichtet. Alle drei Monate ist Instrumentenwechsel.

Ziel des Kurses ist es neben dem Spaß am Musizieren, den Kindern und Eltern die Möglichkeiten, Herausforderungen und das Kennenlernen der verschiedenen Instrumente näher zu bringen, um am Ende des Kurses ein geeignetes Instrument für den weiterführenden Unterricht auszuwählen. Während und am Ende des Kurses werden Eltern und Kinder eingehend durch unsere MusikfachlererInnen beraten.

Montag-Freitag im MüZe Familienzentrum + IGS Hahn + Gymnasium Bleidenstadt

JETZT NEU! Unser Workshop Irischer Stepptanz- Celtic Feet

Wer kennt sie nicht, die inzwischen weltberühmten Tanzshows
"Riverdance", "Lord Of The Dance" und ihre zahlreichen Nachfolger? Wer in die Geheimnisse dieser Tanzkunst aus schwerelosen Softshoe- und donnernden Hardshoeschritten eingeweiht werden möchte, ist in diesem Kurs richtig. Es kostet viel Schweiß und bringt noch mehr Spaß! Mitzubringen sind bequeme (Tanz-) Kleidung, Schläppchen oder weiche Schuhe oder dicke Socken (rutschfeste wären ratsam) und evtl. Steppschuhe bzw. Schuhe, die ein wenig Lärm machen.
Der Workshop findet Samstag von 14.00-17.00 Uhr im MüZe oder auch als fortlaufender Kurs nach Absprache statt.

Und auch NEU! Céilídh :
Irischer Gruppentanz - Irische Lebensfreude!

Sie lieben irische Musik? Es juckt Sie in den Beinen und Sie können kaum stillsitzen? Wer schon einmal einen Pub in Irland besucht hat, wird dort womöglich festgestellt haben, dass es vielen Iren nicht anders geht. In den Pubs und auf Festen sind sie zu Hause: Céilídh, irische Gruppen-/Figurentänze, die ein wenig dem amerikanischen Square-Dance ähneln. Das Tanzen in der Gruppe macht hierbei den Spaß an der Sache aus! In diesem Workshop können einige dieser Tänze erlernt werden, nebenbei wird auch noch ein ganz kleines bisschen musikalisches und tänzerisches Hintergrundwissen vermittelt.
Der Workshop findet Samstag von 14.00-17.00 Uhr im MüZe oder auch als fortlaufender Kurs nach Absprache statt.

Zur Trainerin:
Karoline Ehinger studiert evangelische Theologie und tanzt eigentlich schon ihr Leben lang - zu erst Ballett, bis sie schließlich bei Workshops in Antwerpen zum Irish Dance kam. 2007 absolvierte sie die Ausbildung zum Irish Dance Instructor der Irish National Folk Company Dublin bei Natalie Westerdale. Als Tänzerin ist sie solo zu sehen mit der Band Ellwertritsch, sie hatte auch schon Auftritte beim Folk Club Taunusstein mit An Tor, außerdem ist sie Mitglied der Showgruppe Celtic Knots.